Besuchen Sie auch
unseren Trägerverein

 

Button FKBH

_____________________________

 

 

Brandenburg vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen auf der Webseite des Morgenstern-Literaturmuseums

Vorgeschichte – Wie die Idee des Museums entstand

Das Lebenswerk des Dichters Christian Morgenstern ist untrennbar mit dem Galgenberg in Werder (Havel) verbunden, auf dem sich die einstige Höhengasstätte Bismarckhöhe befand. Hier entstand seine Galgenpoesie mit der er neben anderen außergewöhnlichen Werken Literaturgeschichte geschrieben hat.

Die einzigartige Ausstellung zu Christian Morgenstern beschreibt das schicksalhafte Leben und das Wirken des Dichters und die Umstände, die seine Kreativität beeinflusst haben. Sie gewährt einen repräsentativen Überblick seines dichterischen Erbes.

 

Bestandteil der Präsentation ist neben Büchern und Tonträgern mit Werken von, mit und über den Dichter eine Auswahl von persönlichen Gegenständen und Dokumenten aus seinem Nachlass, aus dem Fundus des Zentralarchivs der Christengemeinschaft.

Das Museum würdigt zugleich die bedeutende Rolle der Ehefrau und Witwe des Dichters, Margareta Morgenstern, für die Bewahrung und Verbreitung seines literarischen Erbes.

 

Adresse:

Christian - Morgenstern - Literaturmuseum

(Im Aussichts - und Museumsturm der Bismarkhöhe)

Altenkirch-Weg 150 in 14542 Werder (Havel) - siehe Kontaktseite!

 


Öffnungszeiten des Aussichts- und Museumsturmes

Von  März bis November jeden 1., 3. und 5. Sonntag 14.00 – 18.00 Uhr.

Während des Baumblütenfestes: werktags täglich 14:00 - 18:00 Uhr, Feiertags, Sa., So. 12:00- 18:00 Uhr.

Weitere Öffnungstage: Ostersamstag, Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Tag der Deutschen Einheit, Tag des Offenen Denkmals 12:00- 18:00 Uhr. Im Dezember, Januar und Februar haben wir geschlossen!

 

Anfragen zu Besichtigungen und Sonderführungen außerhalb der Öffnungszeiten bitte vorzugsweise per senden oder über: 03327-563170 !